Weitere Informationen

Herzlich Willkommen!

K-B SYSTEME - Ihr Partner für schlaue, öko(n)lo(m)gische Lösungen für Dächer und Fußböden Präventiv...

Fussboden beschichten

Fußbodentechnik So ist der technische Arbeitsablauf: 1. Reinigung und entfernen aller losen und m...

Dachbeschichtungen

Dachbeschichtung...wie.,.was...warum... Für diese Dächer ist das Dachbeschichtungssystem geeignet: ...

Photovoltaik- und Solaranlage reinigen

Darum sollte man Photovoltaik- und  Solaranlagen reinigen...   Jährlicher Ertragsverlust...

  • Herzlich Willkommen!

  • Fussboden beschichten

  • Dachbeschichtungen

  • Photovoltaik- und Solaranlage reinigen

Photovoltaik- und Solaranlage reinigen

Darum sollte man Photovoltaik- und  Solaranlagen reinigen...

 

Jährlicher Ertragsverlust in Abhängigkeit vom Verschmutuzungsgrad:

  Verschmutzungsgrad in %
Anlagengröße in kW 3% 6% 10% 15% 20% 25% 30%
5kW 78€ 155€ 259€ 389€ 518€ 648€ 777€
10kW 155€ 311€ 518€ 777€ 1036€ 1295€ 1554€
30kW 466€ 932€ 1554€ 2331€ 3108€ 3885€ 4662€
60kW 887€ 1774€ 2957€ 4435€ 5914€ 7392€ 8870€
100kW 1478€ 2957€ 4928€ 7392€ 9856€ 12320€ 14784€

Folgende deutsche Einspeisevergütung für das Anlagenbaujahr 2006 und einem Speziefischen Jahresertrag von 1000kWh/kW, wurde zu Grunde gelegt: 51,80 ct/kWh bis 30kW, 49,28 ct/kWh bei 30 bis 100kW

 

img 2766Nach der Installation laufen die Anlagen erst einmal perfekt... und dann...

 

Vielleicht wissen Sie, dass Module und Kollektoren  vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Dazu gehören Stallabluft, Futtermittelstäube, Ruß, Pollen, Algen, Moose, Flechten, Vogelkot, Verschmutzungen von nahegelegenen Straßen und Zuglinien und vieles mehr. Vielleicht wissen Sie auch, dass erstmals die Berner Fachhochschule schon im Jahr 1998 auf das Verschmutzungsproblem hingwies. Auch bei vom Frauenhofer Institut untersuchten Modulen, wurde ein erheblicher Ertragsunterschied zwischen gereinigten und ungereinigten Modulen nachgewiesen.

Seitdem hat sich vieles getan. Möglicherweise gehören auch Sie zu den Anlagenbesitzern oder  Installateuren, die erhkannt haben, dass Selbstreinigung  nicht ausreicht, um Module und Kollektoren über Jahre und Jahrzehnte hinweg sauber zu halt . Professionelle Reinigung sorgt hier für konstant hohe Erträge. Auch verschmutzte Solarkollektoranlagen arbeiten weniger wirtschaftlich. Die Anlagen erzeugen  weniger Warmwasser. Das hat zur Folge, dass die Heizung zum Beispiel mehr Öl beziehungsweise Gas für die Bereitstellung von Warmwasser verbraucht. Kosten entstehen, die vermeidbar sind.

Gerade Dächer von intensiv genutzten Ställen werden zunehmend für die Stromproduktion genutzt. Immissionen aus der Viehhaltung verschmutzen deutlich sichtbar die Anlagen. Ein  schmutziger Film überzieht die Module und die Leistung lässt spürbar nach.

 

img 2765Vor allem Module auf Schweine-, Rinder- und Hühnerställen sollten regelmäßig auf Verschmutzungen hin untersucht werden, denn mit der Abluft gelangen Futter- und Getreidestaub sowie Ammoniakgase aufs Dach. Der Ammoniak kann sich als öliger Film festsetzen, der Staub bildet eine Schmutzschicht. Auch Anlagen, die nicht auf Stalldächern montiert sind, sollten regelmäßig untersucht (möglichst aus der Nähe!) und gereinigt werden , vor allem, wenn viel befahrene Straßen oder stark blühende Bäume und Büsche in der Umgebung sind.

Regenschauer reinigen die Module nicht effektiv genug. Bei steilerer Montage als 45 % trifft nicht genug Regenwasser auf der Oberfläche auf, bei flacherer Montage fließt das Wasser möglicherweise nicht schnell und gut genug ab

 

So ist der technische Ablauf

Wir reinigen mit einem speziellen Reinigungsgerät, das entmineralisiertes, kalkfreies Wasser erzeugt, um keine Kalkablagerungen auf dem Modulen zurück zu lassen. Wir entmineralisieren  vor Ort mit einem Zusatzgerät, das dem Leitungswasser nahezu alle Mineralien entzieht. Ein Schlauchsystem sprüht das Wasser direkt auf die Kollektoren. Reinigungsmittel sind meistens überflüssig. Wir benutzen eine weiche, rotierende Spezialbürste (Rotaclean), mit integriertem Elektromotor, die an Teleskopstangen aus Karbon und Glasfaser montiert ist. Ohne dass die Module oder Kollektoren betreten werden müsse, erreichen wir eine schonende und hervorragende Reinigung

img 2768Bei leichteren Verschmutzungen und kleinem Volumen, kann auch eine starre Bürste eingesetzt werden. Zum Schutz der Module darf niemals einen Hochdruckreiniger verwendet werden. Auch Rahmen können so behandelt werden. Das abfließende mineralfreie Wasser, nimmt alle Schmutzpartikel auf und spült diese herunter. Da dieses Wasser auch keinen Kalk enthält, trocknen die Module streifenfrei

und entfettet ab. So erreichen wir auch eine längere „Wiederanschmutzungszeit“.

 

Wenn auf Grund der Traufhöhe oder flacher Dachneigung eine Reinigung vom Boden nicht möglich ist, erfolgt die Reinigung vom Dachfirst oder der Traufe. In Ausnahmefällen setzen wir eine  Hebebühne ein

Sowohl vor als auch nach der Reinigung nehmen wir einen Anlagencheck vor, die Dacheindeckung wird routinemäßg mit kontrolliert.

 

Arbeitsschutz steht für uns an erster Stelle. An Hand unserer jahrelangen Erfgahrung mit Arbeiten auf Dächern, wir führen seit 1995 Dachbeschichtungen durch, kann unfallfreies Arbeiten garantiert werden. UNsere Mitarbeiter dürfen Tätigkeiten auf Dächern nur mit ihrer PSA (Perönlichen Schutzausrüstung) durchführen.

Bildergalerien